Leserbrief zum Beitrag „Pseudomedizinischer Unsinn“ in der Medical Tribune 44/45

Fangen wir hinten an: erst am Ende des Artikels erfährt der geneigte Leser, wer hinter dem Artikel steht, der so harmlos als Kritik einer „Hausärztin“ an der Integrativen Medizin (IM) daherkommt. Diese Ärztin ist aber nicht nur „eine der Autorinnen“ eines im Beitrag zitierten Memorandums, sondern sie ist Mitglied des sog.

Leserbrief zum Beitrag „Pseudomedizinischer Unsinn“ in der Medical Tribune 44/452022-11-15T13:00:55+01:00

„Der sogenannte Münsteraner Kreis und seine einheitsstaatliche Zielvorstellung“

Homöopathie – das ist für die Mitglieder des Münsteraner Kreises „Irrsinn“, „Scharlatanerie“ und obendrein „lebensgefährlich“. Ein Mitglied des Kreises kritisiert nun in einem aktuellen Beitrag auch den Föderalismus in der BRD. Fast auf den Tag genau vor 71 Jahren wurde unser Grundgesetz in Kraft gesetzt, der Föderalismus ist seither zentraler Bestandteil

„Der sogenannte Münsteraner Kreis und seine einheitsstaatliche Zielvorstellung“2020-05-20T16:53:32+02:00
Nach oben