Über Christoph Trapp

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Christoph Trapp, 117 Blog Beiträge geschrieben.

Leserbrief zum Beitrag „Pseudomedizinischer Unsinn“ in der Medical Tribune 44/45

Fangen wir hinten an: erst am Ende des Artikels erfährt der geneigte Leser, wer hinter dem Artikel steht, der so harmlos als Kritik einer „Hausärztin“ an der Integrativen Medizin (IM) daherkommt. Diese Ärztin ist aber nicht nur „eine der Autorinnen“ eines im Beitrag zitierten Memorandums, sondern sie ist Mitglied des sog.

Leserbrief zum Beitrag „Pseudomedizinischer Unsinn“ in der Medical Tribune 44/452022-11-15T13:00:55+01:00

Lese-Empfehlung: Precht und Welzer „Die vierte Gewalt“

Eine Rezension von Dr. Ulf Riker  „Ad hominem“ – Reaktionen auf die beiden bekannten Autoren ( z.B. „Arroganz im Blick und Eitelkeit auf der Zunge“ bei: youtube- „Bosetti will reden“) rutschen bereits an der Oberfläche des Themas ab und verfehlen bei Weitem das Kernthema: ist vielleicht die „Mediokratie“ selbst daran schuld,

Lese-Empfehlung: Precht und Welzer „Die vierte Gewalt“2022-11-11T09:39:39+01:00

Den Bundesverband Patienten für Homöopathie unterstützen

Es lohnt sich aus vielerlei Gründen den Bundesverband Patienten für Homöopathie (BPH) zu unterstützen und es gibt viele Möglichkeiten dies zu tun. Auch für Sie, damit der BPH noch stärker in der Öffentlichkeit für die Homöopathie auftreten kann. Mitglied werden Der BPH vernetzt, informiert und berät – er ist ein aktiver,

Den Bundesverband Patienten für Homöopathie unterstützen2022-11-10T20:56:36+01:00

KAMMERWAHLEN! FRISCHER WIND IN DIE KAMMERN! Mitmachen! Jede Stimme zählt!

Im November findet in Bayern die Wahl der Delegierten der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) statt, fast zeitgleich die Delegiertenwahl des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes München (ÄKBV München). Damit wir im Interesse der Integrativen Medizin und der Homöopathie in unseren berufspolitischen Parlamenten eine Stimme haben, gibt es, wie in zahlreichen anderen Bundesländern auch,

KAMMERWAHLEN! FRISCHER WIND IN DIE KAMMERN! Mitmachen! Jede Stimme zählt!2022-10-27T12:25:03+02:00

Homöopathie zerstören!  

München 3. Oktober 2022. Kommentar von Dr. med. Ulf Riker, Internist, 1. Vorsitzender des DZVhÄ-Landesverbandes Bayern, zur "Show" MAITHINK X im ZDF neo. Krieg in der Ukraine: tausendfaches Leid, Vergewaltigungen, Raketenbeschuss von lebenswichtiger Infrastruktur, Bombardierung ziviler Wohngebiete, sinnlose Zerstörung! Menschen, junge und alte, kranke und gebrechliche, in die Flucht getrieben, ihres

Homöopathie zerstören!  2022-10-07T20:23:09+02:00

So nicht, Herr Lauterbach!  

München, 6. Oktober 2022. Kommentar von Dr. med. Ulf Riker, Internist und 1. Vorsitzender des DZVhÄ-Landesverbandes Bayern, zu den Äußerungen von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach im SPIEGEL. Schon vor mehr als 10 Jahren hat Lauterbach gegen Homöopathie gekämpft. Jetzt steht er im Zusammenhang mit seinem fragwürdigen Pandemie-Krisenmanagement selbst in der Kritik, das

So nicht, Herr Lauterbach!  2022-10-07T20:09:07+02:00

Dr. Wolfgang Springer zum 70. Geburtstag

Wäre Springer nicht homöopathischer Arzt, sondern Pianist, dann könnte man ihn – cum grano salis! – in die Nähe von Arturo Benedetti Michelangeli rücken. Was beide ohne Zweifel verbindet ist ein gewisser Hang zum Perfektionismus. Während aber der Italiener zahlreiche Konzerte absagte wegen oft marginaler Mängel an Raum oder Instrument war

Dr. Wolfgang Springer zum 70. Geburtstag2022-10-01T10:09:25+02:00

Eine Bitte an FDP-Vogel (und auch ein paar GRÜNE): Erst denken, dann reden!

Es mag verführerisch sein, sich zu Wort zu melden, wenn das Sommerloch sich öffnet und der Parteichef auf Hochzeitsreise weilt. Dann kann mal als FDP-Vize schon mal ein Statement raushauen, das vielleicht nicht allzu relevant, aber immerhin aufmerksamkeitsträchtig ist: „Homöopathie ist nachweislich wissenschaftlich nicht wirksam“ und solle daher in Anbetracht der

Eine Bitte an FDP-Vogel (und auch ein paar GRÜNE): Erst denken, dann reden!2022-07-25T17:11:27+02:00

Aufruf von Robert Schmidt, Chefarzt des Münchner Krankenhauses für Naturheilweisen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Liste Integrative Medizin Bayern (LIMed Bayern) möchte die Integrative Medizin berufspolitisch in der Bayerischen Landesärztekammer vertreten. Dass dies dringend nötig ist, zeigt die schrittweise Verbannung der Homöopathie aus den Weiterbildungsordnungen zahlreicher Länder und zuletzt auch aus der Musterweiterbildungsordnung des Bundes. Und das, obwohl die Homöopathie bei

Aufruf von Robert Schmidt, Chefarzt des Münchner Krankenhauses für Naturheilweisen2022-07-14T11:57:11+02:00
Nach oben